Mit Rückführung innere Blockaden lösen


Mit Rückführung innere Blockaden lösen

Ein Gastartikel von Berenice Tölle:

Sie fallen immer wieder in alte Verhaltensmuster zurück? Sie schaffen es einfach nicht, von alten Gewohnheiten zu lassen? Sie sind zum Beispiel eifersüchtig, ob wohl Ihnen Ihr Partner keinen Grund bietet?
Sie bestrafen sich ständig selbst und wissen nicht warum? Sie haben schon Vieles probiert und nichts hat gewirkt?
Dann ist eine Rückführung auch Reinkarnationstherapie genannt, vielleicht eine interessante Option für Sie. Häufig halten uns Versprechungen, die wir uns selbst in alten Leben gegeben haben, im aktuellen Leben davon ab, eine neue Wahl zu treffen, uns zu
verändern.

Wenn wir in einem vergangenen Leben zum Beispiel einmal schmerzhaft von unserem Partner betrogen wurden, versprechen wir uns selbst: „Beim nächsten Mal bin ich immer aufmerksam!“ oder: „Beim nächsten Mal bin ich misstrauisch!“
Und egal ob unser aktueller Partner treu wie ein Hund ist, ob er uns je Gelegenheit zur Eifersucht gab, wir sind während der gesamten Beziehung eifersüchtig und befürchten, betrogen zu werden! Wir fallen, egal, was wir versuchen, immer wieder in das Alte zurück. Das führt zwangsläufig zu Beziehungsproblemen.

 

 

In der Rückführung werden innere Bilder aus der Vergangenheit als Zugang zu dem Problem genutzt, also beispielsweise zum Thema Eifersucht. Es geht darum, die Ursache zu finden oder den Grund eines Verhaltensmusters. Die Ursachen können auch aus dem aktuellen Leben stammen oder vor der Geburt entstanden sein, also während der Schwangerschaft.

Mit Rückführung innere Blockaden lösen – Zurück zum Ursprung

Und sie können eben auch in vergangenen Leben oder dazwischen liegen. In einer Rückführung gehen geht man sozusagen an den Punkt der Kreation zurück, zurück an die Ursache des Musters, des Gefühls. Der Klient schaut genau hin und verstehst, warum dieses Muster ein Teil von ihm sind. Die meisten Menschen können dann aufhören, sich falsch dafür zu machen, weil sie den Grund für das unbewusste Verhalten erfahren haben.  Und über den Weg der Akzeptanz lösen sich dieser Teil, und wird transformieren.

Während die Person sich ein altes Leben anschaut, befindet sie sich in einer leichten Trance und der Berater stellt Fragen. Es ist ein wachschlafähnlicher Zustand, der Alpha-Zustand, in dem man alles mitbekommt, bei vollem Bewusstsein und es wird ganz normal miteinander gesprochen.
Das Leben, in dem die Ursache für das spezielle Problem liegt wird betrachtet und auch die Geschichte, die dran hängt. Die damals getroffenen Entscheidungen wird dabei aufgedeckt und klar. Anschließend löst sich die Person von dieser Entscheidung, verzeiht sich selbst und allen Beteiligten und machst sich somit frei für neue Wahlen!

Nach einer Rückführung fühlen sich viele Personen deutlich freier und leichter.

Wenn Sie sich für eine Rückführung, bzw. Reinkarnationstherapie entscheiden, dann ist es wichtig, dass Sie wirklich intensiv und motiviert an sich arbeiten möchten und den Willen zur Veränderung haben. Die Rückführung zeigt Ihnen nämlich sehr deutlich Ihre sogenannten Schattenseiten auf. Auch hier ist die Akzeptanz, das annehmen dessen, was ist, der erste Schritt zu einer
dauerhaften Transformation.

Mit Rückführung innere Blockaden lösen – Waren Sie Opfer oder Täter?

Genau so wichtig ist dabei natürlich die Wahl des Reinkarnationstherapeuten, der darin ausreichend Erfahrungen haben sollte. Bei deiner Rückführung sieht man deutlich, in welchen Leben man z.B. ein Täter war. Am Ende der Geschichte bist dazu aufgerufen, sich selbst zu verzeihen, egal was getan wurde oder wie schmerzhaft das war. Genauso kann man sich selbst in anderen Leben als Opfer erleben und darf zum Schluss dem Täter verzeihen.

Schon dieser Prozess des Vergebens befreit …

Viele Teilnehmer einer Reinkarnationstherapie haben die Erfahrung gemacht, dass eine Rückführung so ähnlich ist, wie sich einen Kinofilm anzuschauen. Es gibt Menschen, die da sehr intensiv mitgehen und mitfühlen und welche, die die Geschichte weniger intensiv wahrnehmen.
Eine Rückführung ist letztlich nichts weiter als eine sehr effektive und spannende Methode, um Blockaden zu lösen, an man vielleicht bisher nicht herangekommen ist.

Mit Rückführung innere Blockaden lösen, dafür ist keine Gaube daran nötig

Sie müssen nicht zwangsläufig daran glauben, schon einmal gelebt zu haben. Ich kann das sogar gut nachvollziehen, wenn Sie das für Humbug halten. Genau das hätte ich selbst vor 20 Jahren auch getan!

Ihr Glaube spielt dabei gar keine Rolle. Und mir als Therapeutin ist es auch gar nicht wichtig. Ich bin zwar davon überzeugt, dass wir alle schon eine ganze Menge an unterschiedlichsten Leben hinter uns gebracht haben. Ich möchte jedoch niemanden missionieren.

  • Was wäre, wenn es vollkommen egal wäre, ob die Geschichte, die Sie sehen, wahr ist?
  • Was wäre, wenn es vollkommen egal wäre, ob es Ihre ist?
  • Und was wäre, wenn es trotzdem funktioniert?

Eine Überzeugung, schon einmal oder sogar mehrfach gelebt zu haben, unterstützt sicherlich darin, einfacher und schneller in ein altes Leben hineinzublicken.

Ich selbst habe mir allein während meiner Ausbildung zur Reinkarnationstherapeutin knapp 50 meiner alten Leben angeschaut. Viele meiner Muster habe ich dadurch lösen können. Und mit jeder Rückführung bin ich ein Stückchen näher an mich selbst, an meinen wahren inneren Kern gelangt. Manche dieser Erlebnisse haben Jahre nachgewirkt. Manche waren sehr schnell transformiert.

Mit Rückführung innere Blockaden lösen, …

denn es gab Muster, bei denen ich gar nicht bemerkt habe, dass sie sich in Wohlgefallen aufgelöst haben und solche, bei denen mir
sofort klar war: Juhuh, das bin ich los!

Einer der häufigsten Kritikpunkte an der Rückführung

ist, dass mehrere Menschen gleichzeitig von sich behaupten ein und dieselbe Person gewesen zu sein. Zum Beispiel einmal Kaiserin Sissi oder Napoleon. Ich sehe darin keinen Widerspruch. Ich bin davon überzeugt, dass sich unsere Seele in jedem Leben aus einzelnen Seelenanteilen neu zusammensetzt, ähnlich wie bei einem Puzzle.

Und so wird nur in das Leben eines einzelnen Anteils geblickt, was erklärt, das in diesem Moment gleichzeitig mehr als 100 ehemalige Sissis durch die Gegend laufen können!

denn eine Rückführung kann bei sehr vielen unterschiedlichen Problemstellungen helfen oder unterstützend wirken, zum Beispiel bei
Disharmonien mit bestimmten Personen, bei Abneigungen aller Art, bei Phobien, bei Beziehungsproblemen, bei sexuellen Störungen oder bei Geldproblemen. Auch Aggressionen, Schuldgefühle und psychosomatische Erkrankungen können mithilfe von Rückführungen häufig aufgelöst oder zumindest gelindert werden. So kann mit Hilfe einer Rückführung auch herausgefunden werden, aus welchem Leben ein Partner, Kind oder Eltern bereits bekannt sind.

Eine Rückführung ist eine spannende und oft lebensverändernde Methode. Mit Rückführung innere Blockaden lösen…

Rückführung

Meine Name ist Berenice Tölle,
Heilpraktikerin für Psychotherapie
und Reinkarnationstherapeutin
Hier mit einem ein Klick zu weiteren Informationen

6 Kommentare

  1. Liebe Berenice,

    herzlichen Dank für diesen Beitrag und auch herzlichen Dank für unsere gute Zusammenarbeit.

    Liebe Grüße
    Christine

    Kommentar absenden
    • Hallo Berenice,

      Vielen Dank für die Ausführliche Information. Verschiedene Handlungen und Verhaltensmuster sind oft auch für mich nicht erklärbar.

      Kommentar absenden
  2. Rückführung ist eine sehr spannende Reise zu sich und zu sich wiederholenden Problemen, ich kanne es nur jedem empfehlen es einmal zu machen.

    Kommentar absenden
  3. Ich durfte selber schon eine Rückführung bei Berenice erleben. 🙂 Es war eine sehr interessante Erfahrung. Wer sich für sowas interessiert, sollte es auf jeden Fall ein Mal ausprobieren.

    LG
    Jessi

    Kommentar absenden
  4. Liebe Berenice,

    das Thema Rückführung ist mir nicht fremd, trotzdem habe ich gerade von dir wieder was dazugelernt. Definitiv steht das bei mir noch an, da ist so einiges aus älteren Zeiten…

    Liebe Grüße
    Jutta

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.